Bier und Hartz 4
Bands Labels Sampler

Canalterror

1980 gründeten die zwischen 15 und 17 Jahre alten Punks „Tommy Travolta“ Koeppe (Gesang), „Volker Terror“ Stanetzki (Bass) und Dominik „Jung-Punk“ Schetting (Gitarre) die Band. Ohne Schlagzeug und Mikro und mit nur einem Verstärker für Bass und Gitarre spielten sie ihren ersten Auftritt Silvester 1980. 1981 fanden sie dann aber glücklicher Weise den 14 Jahre jungen Rainer Banse, der von nun an trommeln sollte. Im selben Jahr wird aus irgendeinem Grund AGR auf die Band aufmerksam und sie nehmen eine Demo auf, sowie einen Super-8-Tonfilm mit dem Namen „Burgerterror im Persilcanal“. Weil sie nicht so viele Möglichkeiten zum Auftreten haben, stürmen sie auf anderen Konzerten oft während der Umbaupause die Bühne um dort dann zu spielen und sorgen auf diese Weise für ein wenig Aufsehen. 1982 gings dann rund und die Jungs spielten unter anderem mit SLIME, BLACK FLAG, OHL, TOXOPLASMA usw. Für Volker musste kurzzeitig bedingt durch Gefängnisaufenthalt Christian „Criss“ Banse, Bruder vom Schlagzeuger am Bass einspringen. Im gleichen Jahr lehnen Canalterror den Plattendeal mit Rock-o-Rama Records ab. 1983 kommt Frank „KutA“ Glienke als zweiter Gitarrist mit dazu und Tommy verlässt die Band, weil die Punkszene doof geworden ist und Canalterror kommerziell. Von nun an singt Rainer und Stefan Ziehn, der vorher bei TOXOPLASMA Bass spielte, spielt jetzt Schlagzeug. KutA geht so schnell wie er gekommen ist und auch Dominik verlässt die Band, womit sein Kelle als Proberaum für den kläglichen Rest gestorben ist. 1984 wird nochmal versucht die Band mit anderen Mitgliedern am Leben zu halten aber das klappt nicht wirklich und sie lösen sich komplett auf. 1991 kommt es allerdings noch ein letztes Mal dazu, dass Canalterror in Originalbesetzung (bis auf Rainer an den Drums, der fehlt) noch einmal zusammen mit TOXOPLASMA, DIE SKEPTIKER und URGE auftreten.

Weitere Literatur dazu: Plastic Bomb #59


Diskographie

Alben
Zu spät1983AGR

Liveplatten/Compilations
Live in Bonn1992Red Rosetten Records

Wiederveröffentlichungen
Zu spät (CD)1992AGR
Zu spät (LP/CD)1997Suppenkazper

Wichtige Sampler
Soundtracks zum Untergang (2)1982AGR
Bollocks to the Gonads1983Pax (UK)
Underground Hits (2)1984AGR
Babylon bleibt fahren1984? (NL)
Deutschpunk Kampflieder (1)1989AGR
Deutschpunk Kampflieder (2)1998AGR
Punk Rock BRD (2)2004Weird System


⇐ zurück zur Bandliste
Infos
Herkunft: Bonn
Gründung: 1980
Auflösung: 1984
Besetzung
Tommy (Gesang)
Dominik (Gitarre)
Volker (†) (Bass)
Rainer (Drums)
Websites
http://canalterror.punknet.de
Sonstige Beteiligungen:
THE COSH (Tommy)
FFF (Dominik)
MOLOTOW SODA (Tommy, Dominik)
TOXOPLASMA (Stefan)
Bier und Hartz IV - der Apfel fällt nicht weit vom Pferd