Bier und Hartz 4
Bands Labels Sampler

OHL

Die Oberste Heeresleitung sieht sich als überparteiliche Gruppe gegen Dogmatismus von der linken oder auch rechten Seite. Sie wetterten in den 80ern nicht nur gegen die Faschisten, sondern auch gegen die DDR und den real existierenden Sozialismus. Mitte der 80er löste sich die Band auf, seit 1993 gibt es sie aber wieder.


Diskographie

Alben
Heimatfront1981Rock-O-Rama
1000 Kreuze1982Rock-O-Rama
Verbrannte Erde1983Rock-O-Rama
Jenseits von gut und böse1986Rock-O-Rama
Die Auferstehung1993Teenage Rebel
Das 7. Zeichen1994Impact
Die Stunde der Wahrheit1996Impact
Zurück zur Front2003Teenage Rebel
Feindkontakt2006Bad Dog
Krieg der Kulturen2009Crazy United/Sunny Bastards

EPs
Türkenlied1981Rock-O-Rama
Live1981Rock-O-Rama
Oktoberrevolution1983Rock-O-Rama
The kids are united (Split mit SKEPTIX)1983Rock-O-Rama
Spionage1996Widerstand

Liveplatten/Compilations
Im Westen nichts Neues1997Widerstand
Blitzkrieg1998Widerstand
Wir sind die Türken von morgen2002Teenage Rebel
Klänge des Widerstands2004Teenage Rebel
Heimkehr2005Bad Dog

Wiederveröffentlichungen
1000 Kreuze2005Teenage Rebel
Verbrannte Erde2006Teenage Rebel
Jenseits von gut und böse2006Teenage Rebel

Wichtige Sampler
Die Deutschen kommen1982Rock-O-Rama
Punk Rock BRD (1)2003Weird System
Punk Rock BRD (3)2006Weird System
Waffenbrüder (Tribute-Sampler)2008Sunny Bastards


⇐ zurück zur Bandliste
Infos
Herkunft: Leverkusen
Gründung: 1980
Besetzung
Deutscher W. (Gesang)
Stalin (Gitarre)
Egon Krenz (Bass)
Kalashnikov (Drums)
Websites
http://www.obersteheeresleitung.de/
Sonstige Beteiligungen:
DER FLUCH (Deutscher W.)
Bier und Hartz IV - der Apfel fällt nicht weit vom Pferd