Bier und Hartz 4
Bands Labels Sampler

Torpedo Moskau

Als nach dem SLIME-Split ein Teil der Ex-Band zu den TARGETS wurde, gründete Stephan Mahler mit Martin Witte und Arne Wagner Torpedo Moskau (benannt nach einem Fußballverein). Torpedo Moskau, obwohl im Vergleich zu anderen Hamburger Bands der Zeit relativ unbekannt, waren wichtige Wegbereiter für anspruchsvollen und komplexen Punkrock aus Deutschland (oft zu hörende Vergleiche aus Amerika: WIPERS, ADOLESCENTS), und somit die musikalischen „Vorgänger“ von späteren Bands wie DACKELBLUT (und was noch alles dazugehört) oder TURBOSTAAT. Textlich kamen hier als angenehme Abwechslung keine politischen Parolen vor, sondern persönliche Texte, die teilweise eine ungewöhnlich düstere Atmosphäre schufen und somit anscheinend auch lyrisch von Bands wie den WIPERS inspiriert waren.

Leider ging die Band ebenso schnell wieder auseinander, sodass sie nur eine LP und zwei Songs auf dem zweiten „Keine Experimente!“-Sampler hinterließen.


Diskographie

Alben
Malenkaja Rabota1984Weird System

Wiederveröffentlichungen
Malenkaja Rabota?Weird System

Wichtige Sampler
Keine Experimente! (2)1984Weird System
Life is a Joke (2)1986Weird System
U-Boats Attack America1986Weird System/Flipside
Slam-Brigade Haifischbar1991Weird System
Punk Rock BRD (1)2003Weird System


⇐ zurück zur Bandliste
Infos
Herkunft: Hamburg
Gründung: 1983
Auflösung: 1986
Besetzung
Martin (Gitarre, Gesang)
Arne (Bass, Gesang)
Stephan (Drums, Gesang)
Websites
Sonstige Beteiligungen:
ANGESCHISSEN (Stephan)
KOMMANDO SONNE-NMILCH (Stephan)
SCREAMER (Martin, Stephan)
SLIME (Stephan)
WITTE XP (Martin)
Bier und Hartz IV - der Apfel fällt nicht weit vom Pferd