Bier und Hartz 4
Bands Labels Sampler

The Buttocks – Law and Order

„1978-83, Mehr Pogo Leute!“ lautet der Untertitel dieser Werkschau auf das Gesamtwerk der Hamburger The Buttocks. Damit ist diese LP quasi die Nachfolgerin der „Fuckin' in the Buttocks“-LP von 1985, die auch bereits nach der Auflösung der Band erschien und einen eher Punk-historischen Ansatz verfolgte, wie man es von Weird System mittlerweile gewöhnt ist. Zusätzlich enthält diese LP nicht nur sämtliche Studioaufnahmen, sondern auch Liveaufnahmen. Und unter Punk-historischen Gesichtspunkten hat diese Platte auch die volle Punktzahl verdient, denn sie dokumentiert die Anfänge des politischen Punk in Hamburg und den Übergang von Punkrock in frühen Hardcore.


Diskographie

EPs
'79 – The Buttocks
'80 – Vom Derbsten

Liveplatten/Compilations
'85 – Fuckin' in the Buttocks
'91 – Law and Order (Mehr Pogo, Leute)


⇐ zurück zu THE BUTTOCKS
Infos
Cover
The Buttocks
Law and Order
Weird System, 1991
Trackliste
A1 Intro
A2 Law and Order
A3 Bonanza
A4 I Don't Wanna (SHAM 69)
A5 Sick of Being Sick (THE DAMNED)
A6 So Shit
A7 I Know When I Die
A8 Eurovision
A9 See Her Tonite (THE DAMNED)
A10 BGS/GSG
A11 Water Colour
A12 Lifer
A13 You
A14 Hate Your Neighbour
A15 Feel Alright
B1 Anarchy
B2 Police State
B3 I Hate Hitler
B4 Army Life
B5 Sheer Heart Attack (QUEEN)
B6 Kreatur
B7 Mardrøm (MASS MEDIA)
B8 Süchtig
B9 Deutsche 'raus aus Deutschland
B10 Nein Nein Nein
B11 Fight
B12 Gogogo
B13 Cops on the Street
B14 No-One Talking
B15 Kill the Pigs
Unsere Meinung
(9/10)
Bier und Hartz IV - der Apfel fällt nicht weit vom Pferd