Bier und Hartz 4
Bands Labels Sampler

Lokalmatadore – Söhne Mülheims

Die fünfte Lokalmatadore-LP dockt nach 10 Jahren Pause wieder am altbekannten Rock'n'Roll-Sound mit ehrlichen Asi-Texten an. Neben den üblichen Schlager- und 77er-Punk-Einflüssen sowie Coverversionen alter Punkrock-Helden ist besonders der intellektuell herausragende Ska-Ausflug „Arsch voll Kot“ hervorzuheben. Sehr gelungene Platte, wenn auch nicht so fett produziert wie die letzte.


Diskographie

Alben
'90 – Ein Leben für die Ärmsten
'92 – Arme Armee
'94 – Heute ein König… morgen ein Arschloch
'00 – Männer Rock'n'Roll
'10 – Söhne Mülheims


⇐ zurück zu LOKALMATADORE
Infos
Cover
Lokalmatadore
Söhne Mülheims
Teenage Rebel Records, 2010
Trackliste
A1 Ja wat denn??!
A2 Saufen gehn
A3 Langweilig
A4 Arsch voll Kot
A5 Dreierlei Geschmack
A6 Ich und meine Kiste
A7 Ein Abend im Posthorn
A8 Das Steigerlied
B1 Surfin' Tolstoi
B2 Lokalverbot
B3 V.f.B. Speldorf
B4 Zwischen Heißen und Kettwig
B5 Du wirst immer nur verarscht
B6 Pipi machen, Zähne putzen, ab ins Bett!
B7 Der kosmische Analphabet
B8 N
Unsere Meinung
(9/10)
Bier und Hartz IV - der Apfel fällt nicht weit vom Pferd